napalm news
Des Auto-Anthropophagen Jukebox

Sparks – Something for the girl with everything

Was aus meiner Jugendzeit: Als die Sparks mit “This town ain’t big enough …” auftauchten, war ich ziemlich perplex – ein Sänger mit einer Falsettstimme und am Keyboard ein Typ, der wie eine Inkarnation von Adolf Hitler aussah. Dazu noch sehr gewöhnungsbedürftige Melodieführung und Breaks. Spontan habe ich zu dieser Truppe eine Affinität entwickelt, denn eigentlich haben sie mir als erste gezeigt, was alles Musik sein kann. Hier nun The Sparks mit “Something for the girl with everything”:

Enjoy!

Keine Antworten to “Sparks – Something for the girl with everything”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: